Total War: WARHAMMER II

Total War: WARHAMMER II 2

Total War: Warhammer geht in die zweite Runde

Total War: Warhammer II soll der zweite Teil in der Trilogie werden, in der die aus den Total War Spielen bekannte Mischung aus Rundenstrategie auf der Weltkarte und taktischen Massenschlachten in Echtzeit auf das Warhammer-Universum trifft. Das Spiel bietet neue Völker, wie die Hochelfen, Dunkelelfen und Echsenmenschen, die über die Kontrolle des Mahlstroms kämpfen, ein gigantischer magischer Wirbelsturm, der die chaotische Macht im Zaum halten soll. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Erweiterte gigantische Kampagnenkarte
  • Neue Völker

Nachteile

  • Ein Sprung in der Spielmechanik wie er durch den ersten Teil erreicht wurde wird es nicht geben

Total War: Warhammer II soll der zweite Teil in der Trilogie werden, in der die aus den Total War Spielen bekannte Mischung aus Rundenstrategie auf der Weltkarte und taktischen Massenschlachten in Echtzeit auf das Warhammer-Universum trifft. Das Spiel bietet neue Völker, wie die Hochelfen, Dunkelelfen und Echsenmenschen, die über die Kontrolle des Mahlstroms kämpfen, ein gigantischer magischer Wirbelsturm, der die chaotische Macht im Zaum halten soll.

Größer und mehr

Der zweite Serienteil bringt den Spieler in einen neuen, bisher unerforschten Teil der Spielwelt, in der neue Völker und neue Herausforderungen warten. Vier Kontinente umfasst die sogenannte neue Welt, die westlich des Spielgeschehens aus dem Vorgänger liegt: die Hochelfeninsel Ulthuan, das Dunkelelfenreich Naggaroth, der Dschungelkontinent Lustria und die tropischen Südlande. Das Besondere: Mit einem Patch wird die Funktion einer gigantischen Kampagnenkarte nachgeliefert, die alte Welt mit neuer Welt verbindet. Dadurch bietet Total War: Warhammer II die wohl bis dato größte Kampagnenkarte aller Total War Spiele. Mehr Aufmerksamkeit legt der Entwickler Creative Assembly auch auf die Kampagnenhandlung. Statt des bloßen Zugewinns von Gebieten soll die Kontrolle über den Mahlstrom im Vordergrund stehen. Das aus den anderen Total War Spielen bekannte Spielprinzip bleibt auch in Total War: Warhammer II erhalten. Zwar wird man sich über neue einzigartige Völker freuen können, die dieses Spielprinzip in einem bestimmten Rahmen verändern, ein eindeutiger Zugewinn gegenüber dem ersten Teil ist abgesehen von der enormen Größe durch die neue gigantische Kampagnenkarte nicht zu erkennen. Fans, die vom ersten Teil müde geworden sind und sich nach neuen Inhalten sehnen, dürfen aber getrost zugreifen.

Total War: WARHAMMER II

Download

Total War: WARHAMMER II 2